Samstag, 17 Juni 2006, 209998 km

Nachrüstung VDO Dayton MS4100

Da das alte CD-Radio mittlerweile bei jedem Sehtest gnadenlos durchgefallen wäre und nur noch bestenfalls jede fünfte CD lesen konnte, ohne dabei Schluckauf zu bekommen, wurde es Zeit für Ersatz. Hier stand ich vor der schwierigen Entscheidung, ob ich die erste Modifikation an dem Coupé vornehmen sollte, die sich nicht ohne großen Aufwand wieder rückrüsten lässt: Die Originalverkabelung auf modernen ISO-Standard zu ändern. Ich habe mich dafür entschieden. Nicht zuletzt, weil mein Klangfetischismus über den Originalitätsfetischismus gesiegt hat. Die alten Becker-Radios hauen heutzutage keinen Audiophilen mehr vom Hocker. Die Wahl fiel daher auf ein VDO Dayton MS4100, das mit seiner bernsteinfarbenen Beleuchtung und dem Minimaldesign hervorragend zum Interieur passt.

Die erste Tat war dann auch gleich die schwerste Untat, die ich dem Coupé je zugemutet habe: Die alten Stecker wurden radikal abgeschnitten, das Kabelbündel

um TelMute, Tachosignal und weitere Leitungen ergänzt und das ganze ordentlich in moderne ISO-Stecker gecrimpt. Der nächste Schritt war die Suche nach einem geeigneten Versteck für die GPS-Antenne. Genau wie die GSM-Antenne für das Autotelefon musste es in jedem Fall eine unsichtbare Lösung sein. Nachdem ich die Antenne aus ihrem Plastikgehäuse befreite, war sie klein genug, um sie unter der vorderen Lautsprecherabdeckung zu verstecken. Dort fällt sie nicht auf und ist dennoch kaum von der Karosserie abgeschirmt.

Da die hinteren Originalautsprecher eh brach lagen, habe ich sie in diesem Zuge dem Autotelefon gegönnt. Die Lösung erschien mir besser, als das Telefon mit dem Radio zu verbinden, da das Radio zum einen nicht grundsätzlich eingeschaltet ist, und wenn, dann oft auch mit höherer Lautstärke, die zum Telefonieren unangenehm wäre. So nutze ich jetzt lediglich TelMute, damit das Radio bei Bedarf stumm schaltet.


ET-Nummer Bezeichnung St. Preis Gesamt Beleg
VDO Dayton MS4100 1 257,00 257,00
VDO GPS-Antenne 1 18,85 18,85
Mini-ISO Systemstecker (Satz) 1 7,90 7,90
ISO Steckersatz 1 5,95 5,95

Gesamtkosten: 289,70 Euro