Mittwoch, 11 Mai 2011, 229712 km

Nach 28 Jahren ein neuer Kühler

Unglaublich: Nach nur 28 Jahren macht der Kühler schon schlapp. Auf einmal tropft das blöde Ding einfach. Liebe Mercedes-Leute, das kann ja wohl nicht angehen. Mein Auspuff hatte schon nach 19 Jahren Löcher in den Mitteltöpfen (typisch, mal wieder kurz nach Ablauf der Garantie) und nur kurze Zeit später gibt nun der Kühler den Geist auf. Oder hab ich da etwa ein Montags-Auto erwischt?

Hilft nix, da muss wohl ein neuer Kühler her. Das Internet ist voll von Angeboten, doch nachdem ich letztes Jahr erstmalig den riesigen Fehler gemacht habe, für unseren 300TE einen Noname-Kühler zu kaufen, weil es schnell gehen musste, bin ich mal wieder kuriert: Das Schrottding hat ganze 1000km gehalten und wurde im tiefsten Süden von Italien undicht.

Da ich keinen Bock auf einen weiteren Risiko-Kauf habe, gibt es eine ganz einfache Regel: Ein BEHR war drin, also kommt auch ein BEHR wieder rein. Alles andere ist indiskutabel. Aber wer einen Bekannten hat, der einen Bekannten hat, der beim Bosch-Dienst arbeitet, für den ist das kein Problem: Man lässt den Bekannten seinen Bekannten beim Bosch-Dienst anrufen und nach dem Preis für einen BEHR-Kühler fragen, um dann völlig entsetzt den genannten Preis um einen fetten zweistelligen Prozentsatz herunter zu handeln.

Ein paar Tage später kam der Anruf, dass mein BEHR-Kühler zum angenehmen Vorzugspreis abholbereit liegt. Netterweise kam der Kühler durch meinen Bekannten sogar frei Haus geliefert, inklusive vorgelegter Bezahlung. Für einen Augenblick

habe ich überlegt, ob mir 190 Euro einen Nachbarschaftsstreit wert ist, doch dann kam mir in den Sinn, dass ich meinen Bekannten ja vielleicht noch brauchen würde, wenn der neue Kühler wieder nur 28 Jahre hält.

Da der TÜV mittlerweile mal wieder ansteht (okay, er ist geringfügig überfällig), habe ich gleich noch bei Mercedes ein paar Teile bestellt: Die Schläuche zum Automatikölkühler werden gleich mit ausgetauscht. Weiterhin hat die linke Streuscheibe bei der letzten Ausfahrt einen ordentlichen Steinschlag abgekriegt und muss ausgewechselt werden. Und bei der neulichen Demontage des Auspuffs hat sich herausgestellt, dass von den Dichtringen zwischen Hosenrohren und Mittelschalldämpfer nicht mehr sehr viel übrig ist.

Es hätte ein wunderschöner Schraubertag werden können, wenn Murphy (in Person des Lageristen, bei dem ich die Teile bestellt hatte) mir nicht mal wieder ordentlich in die Suppe gespuckt hätte: Statt der bestellten linken Streuscheibe habe ich eine rechte bekommen. Das habe ich natürlich erst festgestellt, als ich den Scheinwerfer ausgebaut und die alte Streuscheibe demontiert hatte.

Auch der rechte Auspuffdichtring war höchst unpassend: Lächerliche 39mm Innendurchmesser, wo doch das Hosenrohr schon 45mm hat. Auch das habe ich natürlich erst bei der Montage festgestellt, als der alte Dichtring in Bröseln auf dem Werkstattboden verteilt war. Aber ich habs ja schon begriffen: Das nächste Mal suche ich mir die Teilenummer wieder selber aus dem EPC raus.


ET-Nummer Bezeichnung St. Preis Gesamt Beleg
Behr Kühlmittelkühler 1 190,40 190,40 03.05.2011
A 126 997 01 41 Dichtring 1 5,70 5,70 11.05.2011
A 202 492 03 81 Dichtring 1 4,28 4,28 11.05.2011
A 019 997 80 82 Schlauch Automatikölkühler 2 26,32 52,65 11.05.2011
A 001 826 14 80 Dichtung Streuscheibe 1 13,69 13,69 11.05.2011
A 002 826 75 90 Streuscheibe links 1 61,88 61,88 11.05.2011

Gesamtkosten: 328,59 Euro